Leica Masterclass

von Stefan Rosenboom (Kommentare: 0)

Bild Leica Masterclass

Val Grande - die größte Wildnis Italiens. Im Nordwesten des Lago Maggiore liegt Italiens bestgehütetes Geheimnis: Der Nationalpark Val Grande. Ein wirklich wildes Gebiet, tiefe Täler und schroffe Berge, wilde Flüsse und uriger Almhütten. In diesen unbewirtschafteten Hütten ist es möglich sehr einfach aber authentisch zu übernachten. Hier entwickelt sich ganz stark das Gefühl inmitten einer echten Wildnis zu sein. Die Fotowanderung führt auf spannenden Wegen von Süd nach Nord in 5 Tagen durch den Nationalpark. Eine prachtvolle Bergwelt, ganz anders als wir es üblicherweise aus den Alpen kennen. Eine intensive Zeit voller Emotionen und so zauberhafter Motive. Eine unglaubliche Vielfalt an Bäumen, lässt das Gebiet im Oktober in einem Meer aus erdigen Farben erstrahlen. Wir haben Zeit uns all diese Motive zu erwandern und auch im Umfeld der Hütten bieten sich fantastische Möglichkeiten. Eine Reise für stimmungsvolle Landschaftsfotografie, Outdoor-Reportage und emotionale Porträts. Noch während der Wanderung erstellen wir eine Wings-Präsentation und besprechen die Bilder in der Atmosphäre der Berge. Diese kleine „Expedition“, ist ein besonderes Erlebnis und erfordert von den Teilnehmern große Begeisterungsfähigkeit und die Bereitschaft das eigene Gepäck über die Pässe und durch die Täler zu tragen. Belohnt werden Sie mit einem Erlebnis wie man es in den Alpen nicht mehr für möglich gehalten hat.

Termin: 13. Oktober 2017 - 18. Oktober 2017  / AUSGEBUCHT

Zur Leica Masterclass-Seite: hier klicken

Zurück

Einen Kommentar schreiben